Wer bin ich? Wie bin ich zum Persönlichkeitstraining gekommen?


VITA Janine Katharina Pötsch

Geboren wurde ich 1979 im schönen Spreewald und dort bin ich auch aufgewachsen. Über berufliche Stationen in Berlin und Nürnberg bin ich nach München gelangt, wo ich seit 2006 lebe und arbeite.

 

In München zu wohnen und glücklich zu sein, war immer mein großer Wunsch. Hier bin ich angekommen und habe meine Berufung als Querdenkerin, Visionärin, talentierte und kommunikative Motivations- und Persönlichkeitstrainerin gefunden.

 

Ich bin seit 14 Jahren selbstständig und begleite Menschen in Ihrer ganz persönlichen Entwicklung.

 

 

Möchten auch Sie von meinem  langjährigen Erfahrungsschatz und meiner Expertise im Bereich Persönlichkeitsentwicklung, Kommunikation und einem Wow-Selbstbewusstsein profitieren?

 

Als kreativer und begeisterungsfähiger Mensch habe ich viele Interessen und Hobbys. Freunde und Klienten schätzen meine Gabe, anderen zuhören zu können, Menschen zu begeistern und zu motivieren, Talente zu entdecken und durch eine gemeinsame Arbeit zu fördern und den "Roh-Diamanten" bei meinem Gegenüber zu schleifen".

 

Heute bin ich Mitte 30, habe genug Lebenserfahrung gesammelt - positive wie negative, und auch einige kleine Schicksalsschläge verkraftet, aber nie mein Ziel und mein Vertrauen in mich selbst verloren. Genau diese Willensstärke und den Mut möchte ich auch bei meinen Klienten entzünden und sie begeistern, neue Wege zu erproben und einzuschlagen.

 

Meine Klienten schätzen meine verständnisvolle, wertschätzende, vertrauensvolle, ehrliche, humorvolle und tolerante Art.

 

Meine Erfolgsgeschichte:

Ich war nicht immer in meiner Mitte - denn auch ich wurde mehr als einmal aus der Bahn gerissen, habe mich unbeliebt und nicht akzeptiert gefühlt. Vielleicht bin ich deshalb in verschiedene Rollen geschlüpft, weil ich mein wahres Ich gesucht habe und entdecken wollte. Lebensfallen, Muster und falsche Glaubenssätze haben auch viele Jahre mein Leben geprägt. Oft sind es kleine Verstrickungen oder Rollen, die man erst mit Hilfe von außen erkennt und so sein Anliegen lösen kann.

 

Mit Menschen arbeiten und meine Mitmenschen zu fördern,  das hat mir schon in meiner Berufsausbildung Freude bereitet. Fremde Menschen und Bekannte haben in mir schon in jungen Jahren eine Vertrauensperson gesehen, die man um Rat bitten kann.

 

So habe ich meine Berufung erkannt, Menschen zu helfen, Ihren Weg zu gehen, Träume zu verwirklichen und Ziele zu erreichen. Ich habe bemerkt, dass ich durch meine eigenen - auch teilweise leidvollen Erfahrungen in der Lage bin, ein tiefes Verständnis für die Anliegen meiner Mitmenschen zu entwickeln und schnell erkennen kann, was deren Problem ist.

 

Ich wusste schon in jungen Jahren, dass ich im sozialen Bereich arbeiten möchte.  Über eine kaufmännische Ausbildung und ein Studium im Bereich Marketing, PR und Eventmanagement, habe ich vor 2012 Jahren meine Ausbildung als psychologischer Berater & Personal Coach abgeschlossen.

 

Meine Berufung, helfend in der persönlichen Weiterentwicklung meiner Klienten tätig zu sein, erfüllt mit Glück und Zufriedenheit. Weiterbildungen zum Profil-Pass Berater, in THE Work von Byron Katie und dem Psychodrama runden meine Expertise als Coach ab.

 

Dank meiner Vielseitigkeit nutze ich meine Talente und Fähigkeiten aus meiner Arbeit als Knigge- und Kommunikationstrainer sowie als meiner Arbeit als Stilexpertin und Image-Beraterin, um meinen Klienten einen Rundum-Sorglos-Paket zu bieten und auch Dir viele Möglichkeiten und Perspektiven aufzuzeigen.

 

Ich habe mich bereits und während meiner Ausbildung selbst coachen lassen, um Erfahrungen zu sammeln. Ebenfalls arbeite ich eng mit Kollegen zusammen und tausche mich in Peergroups über neue Methoden und Tools für die vertrauensgestützte Arbeit als Coach aus.

 

Interessen und Hobbys:

In meiner Freit gehe ich gerne mit meiner Hündin Elly spazieren, reise sehr gerne,  koche, mache Yoga, spiele Golf oder fahre Ski, lese viel und  gerne, plane Zeit für mich ein, um neue Dinge zu entdecken. Mich begeistern Theater, Kunst, Kultur, Geschichte und fremde Religionen. Bewusst Auszeiten zu nehmen ist für mich als Coach sehr wichtig - Auszeiten wie Wellness oder einfach mal die Seele baumeln lassen beim kochen mit Freunden oder meinen Lebensgefährten, Tee trinken oder im Kino.

 

Außerdem bilde mich wahnsinnig gerne weiter - denn wie heißt es so schön:

"Wer rastet, der rostet" - Lebenslanges Lernen gehört zum Leben einfach dazu."